Am 17.7. fand das 1. IT-Unternehmerfrühstück in Karlsruhe statt.
Die Idee zur Gründung kam von Sebastian Marggraf der selbst ein Systemhaus in der Region betreibt. 8 IT-Unternehmer trafen sich so am letzten Freitag und waren so begeistert, dass sie spontan zusagten das näcshte mal am 31.7. wieder dabei zu sein.
Unser Thema war:
Wie kann man den hohen Gehaltsforderungen der Uni-Abgänger entgegentreten?
Gerade in der Region Karlsruhe sind die Einstiegsgehälter in der IT-Branche durch die vielen Marktteilnehmer recht hoch.
Folgende Maßnahmen wurden von den Teilnehmern praktiziert, um den hohen Gehaltsforderungen etwas entgegen zu setzen:
– keine Überstunden (ein Thema, dass gerade Mitarbeiter anspricht die gerade eine Familie gegründet haben)
– Einsatz neuer Technologien und (agiler) Methoden
– Aufgabe der Woche – an der sich die Mitarbeiter „beweisen“ können
– soziale „Beigaben“ wie Obstkorb, – Kicker etc.
– Bezahlung nach Teamerfolg
– Fixum und Variablum und
– die Vereinbarung persönlicher Ziele
Generell ist zu bemerken, dass die Familie in den neuen Generationen einen hohen Stellenwert haben.
Wir würden uns freuen, wenn neue Gruppenmitglieder auch am IT-Unternehmerfrühstück in Frankfurt/Eschborn 24.7., Karlsruhe 31.7. oder Wien teilnehmen möchten – sie sind herzlich eingeladen.
Mit freundlichen Grüßen
Andreas Barthel
Frühstück Karlsruhe