Wie erhält man einen fair-value für ein IT-Unternehmen?

Die Demoskopie „schlägt“ auch in der IT-Branche zu. Die Unternehmensgründer der 80er und 90er kommen in die Jahre und stehen vor der Aufgabe den Unternehmensfortbestand zu sichern. Gleich, ob sie an einen Mitarbeiter oder an einen anderen IT-Unternehmer ihr Unternehmen veräußern wollen es verlangt eine Bewertung des Unternehmens.

Bisherige gebräuchliche Bewertungsmethoden wie z.B. das Ertagswertverfahren errechnen aufgrund der niedrigen Zinssätze astronomische Unternehmenswerte.

Welche Bewertungskriterien und Methoden passen also um einen nachvollziehbaren Unternehmenswert zu erhalten? Wie bewertet man strategische Aspekte?

Bild-2Antworten auf diese Fragen erhalten IT-Unternehmer auf dem 8. IT-Unternehmertag von Abdreas Barthel geschäftsführender Gesellschafter der connexxa – die IT-Unternehmer in Fragen der Unternehmensbewertung und des M&A`s unterstützt. Für die selbst entwickelte Bewertungsmethode von IT-Unternehmen ist die connexxa von der Initiative Mittelstand 2015 ausgezeichent worden.

Agenda und Anmeldung:
8_ IT-Unternehmertag 24_01_2017 Agenda und Anmeldung

Teilen


Offene Termine