9. IT-Unternehmertag

9. IT-Unternehmertag

Kritische Situationen in der IT-Branche – erkennen – bewerten – lösen

Dieses Jahr begrüßten die Initiatoren des IT-Unternehmertags, Alexander Pöhnl und Andreas Barthel, am 4. April die 25 Teilnehmer im Hotel Regina in der Wiener Innenstadt. Ein neues Gesicht auch in der Moderatorenposition. Otto Meinhart, Geschäftsführender Gesellschafter der openForce Information Technology GesmbH, führte durch den Tag.

Gleich zu Beginn der Veranstaltung lud Klaus Veselko, Vizepräsident des VÖSI, zu seinem Vortrag über die Führung größerer internationaler Teams aus Österreich ein. Bereits noch vor der Mittagspause erläuterten Markus Schrieb!, Geschäftsführer der TAGnology-Gruppe, die Erfolgsfaktoren von Industrie 4.0 Lösungen in der Praxis und Markus Martinek, Geschäftsführer der x-tech Gesmbh, die Wachstumspotentiale durch Professionalisierung des Vertriebs.

Keine Angst vor großen Mitbewerbern

Erfolgsfaktoren waren auch ein Thema im Vortrag von Dr. Johannes Adler. Der Geschäftsführer der Anecon aus Wien zeigte hierbei vor allem, wie man als IT­Mittelständler gegen große Mitbewerber bestehen kann. Gerade die Punkte Spezialisierung und Produktunabhängigkeit spielen eine große Rolle.

,,der perfekte Mix für die IT­Branche”

Schon fast klassisch wurde der IT­Unternehmertag in Wien von Alexander Pöhnl und seinem Vortrag über härtere Situationen im IT-Vertrieb abgerundet. „Ein perfekter und gesunder Mix aus Erfahrungsaustausch und neuen Tipps”, so einer der Teilnehmer abschließend. Das Datum für den 10. IT­Unternehmertag steht bereits: Am 31. Januar 2018 in Frankfurt.